Noch 81 Tage bis zur nächsten Con

DreRoCo Nebelung 2017

Gold im Mund ist ungesund

System Vampire (V20) Vampire
Die Vampire-Systeme von White Wolf sind Rollenspiele, in dem die Spieler in die Rolle von Vampiren schlüpfen können. Hierbei sind zwei völlig voneinander getrennte Spielreihen zu unterscheiden, die von White Wolf (in Deutschland von Feder & Schwert) verlegt wurden bzw. werden: Das ursprüngliche Vampire-Spiel trägt den Titel Vampire: The Masquerade. Kennzeichnend für das Maskerade-Setting war der Kains-Mythos, der im Zentrum des Vampirglaubens an einen Urvater aller Vampire stand, und das Wirken uralter Vampire, die aus dem Verborgenen heraus einen weltweiten heiligen Krieg gegeneinander führten. Der Nachfolger in der "neuen World of Darkness" heißt Vampire: The Requiem. Hier wird mehr auf das Schicksal des einzelnen Vampirs und die Intrigenspiele innerhalb einzelner Städte in den Vordergrund gestellt.

V20
Die Jubiläumsausgabe zum 20. Geburtstag von Vampire

Setting Jetztzeit/Modern Jetztzeit/Modern *****
die Welt wie sie heute ist
Spielstil erzählerisch, taktisch, actionreich, charakterzentriert, atmosphärisch erzählerisch ***
Hier stehen dramatische Handlungverläufe im Vordergrund. Meist werden Spieler dazu angehalten, von selbst die Handlung mit voranzutreiben.

taktisch ****
Planen und überlegendes Lösen von Aufgaben stehen bei dieser Spielweise im Mittelpunkt. Meist muß die Gruppe mit ihren Fertigkeiten zusammenwirken um Bestehen zu können. Oft geht der Stil mit einem Antiklimax einher.

actionreich *
Hier gibts alles von Schießereien über Verfolgungsjadten bis zu Kneipenschlägerreien.

charakterzentriert *****
Hier wird der Fokus auf das Innenleben der Figuren, deren Befindlichkeiten und Hintergrund, gelegt. Meist dreht sich das Spiel um Motivationen und Dilemmas.

atmosphärisch *****
Das Spiel legt viel Wert auf Atmosphäre und Stimmung.
Spielerzahl 3 bis 3
Anfängergeeignet ausgezeichnet
Charaktere gestellt werden gestellt
Spielleiter Eronae
Spielblock Samstag Nacht Beginnt gegen Sonntag 00:00

Beschreibung

"... was zu diesem bedauerlichen Vorfall führt.", endete Frau Dr. Schwanebeck ihre Ausführungen. Das süffisante Lächeln der Erstgeborenen der Ventrue bereitete euch Unbehagen.
Unglücklicherweise wart ihr in ihre Schuld geraten und hattet nun keine andere Wahl als diesen Auftrag für Frau Doktor auszuführen. Nur die dunkle Ahnung beschlich euch, dass Dr. Schwanebeck nicht die Einzige mit Interesse an dieser Sache war.